ein dickes DANKE an dich ♥

heieiei. wie lange ist denn bitte mein letzter Eintrag her? … geplant war das nicht. … es hat sich so ergeben. Von der Krebstherapie zu regenerieren, den Alltag zu meistern und ab und zu auch ein klein wenig zu nähen – damit waren meine Tage vollkommen gefüllt und meine Akkus vollkommen geleert.

Um so mehr habe ich mich über jede und jeden gefreut, die und der hier nach mir geschaut oder gefragt hat, Grüße schickte und auf anderen Wegen mit mir kommunizierte. ♥ Ist schon schön, wenn es auffällt, wenn es ruhig wird.

Und extra deswegen komme ich heute noch ein mal her

Schau, ich hab auch Kaffee mitgebracht. Dies ist mein aktuelles Projekt – ein “Interwoven” Quilt in blau und weiß. Ein Mal in die Konstruktion der Blöcke eingearbeitet, läuft das Nähen der vielen Streifen durchaus meditativ …

und zeige dir noch ein paar Bilder der letzten Monate, mit kurzen Episoden direkt unter jedem Bild.

Diese “NÖ- Jenna” habe ich meiner Mama nachträglich zum Geburtstag geschenkt. Gedacht war sie anfangs für mich … aber was tun, wenn die Mama sich schockverliebt?

Ob ich diesen Blog danach weiterführe, vermag ich im Moment nicht zu sagen.

Die “Jenna” vom Bild zuvor ist nach einem Schnitt von UniKati genäht. Bei Instagram gezeigt, rutschte ich damit ins Designnähen für die “Taniia Bag”. Meine Große und ich haben beschlossen, das wird unsere Strandtasche. Mit eingebautem (bzw. genähten) Trinkflaschenhalter und einigem an Platz ist sie dafür bestens geeignet.

Was ich aber sagen möchte ist, ein DICKES DANKE für die Jahre des Austausches und gemeinsamen Nähens mit dir ♥ für jedes freundliche Wort und jeden Gruß ♥ für jedes Treffen fern ab aller Monitore und jede entstandene Freundschaft ♥

Dieser Quilt war ein Gemeinschaftsprojekt und als herzliche Umarmung für eine Freundin gedacht. Neune für Eine – wie bei meinem Blumen- Quilt im letzten Jahr.

Pass gut auf dich auf. ♥ Ich wünsche dir Gesundheit, Glück und gute Gedanken.

von Herzen, Gesine

Und somit schließt sich der Kreis zum ersten Bild – “believe” und “hope”, so heißen diese wunderbaren Stoffe aus Anke aka Cherry Picking´s aktueller Kollektion für Swafing.

4 thoughts on “ein dickes DANKE an dich ♥

  1. Liebe Gesine,
    wow, deine Projekte sehen nach viel Sonnenschein und gute Laune aus. Stück für Stück wird es sicherlich besser werden. Ich denke du machst das genau richtig. 🌺 Alles kann nichts muss.💖

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  2. Liebe Gesine, ich vermisse deine Beiträge hier sehr und habe, da ich auch lange kaum im Netz unterwegs war, erst vor einiger Zeit mitbekommen wie schrecklich krank du warst. Ich freue mich sehr, dass es dir besser geht und da ich jetzt ab und an auch mal auf Insta gucke, sehe ich hoffentlich wieder öfters etwas von dir und deinen Werken. Trotzdem bedauere ich persönlich extrem, dass es nur noch schnelles Insta gibt … aber jeder muss eben finden, was zu ihm passt und zu seiner Lebenszeit. Ich wünsche Dir weiterhin so viel Freude, wie du sie auf deinen Bildern, in deinem Gesicht und deinen Werken ausstrahlst. Ganz liebe Grüße Ingrid

  3. Liebe Gesine,

    puh, jetzt hab ich einen Kloß im Hals. Ich kann das so gut verstehen, und du machst das genau richtig, und trotzdem – natürlich wird mir was fehlen! Ohne deinen Blog wäre ich wohl nie zum Patchwork gekommen, und was für ein Verlust wäre das gewesen. Ich habe immer so gerne hier gelesen, nicht zuletzt, weil mein Meerweh hier auch immer ein bißchen gestillt wurde.

    Ich wünsche Dir für deine Zukunft von ganzem Herzen nur das Beste. Und hoffe sehr, wir lesen uns an anderer Stelle. Und trinken irgendwann doch noch einen Kaffee im echten Leben, barfuß am Strand.

    Alles, alles Liebe
    Arlette

  4. Liebe Gesine, sehr froh bin ich, etwas von Dir zu lesen. Ich hörte von Deiner Erkrankung, wollte Dich aber in Deinem Genesungsprozess nicht stören. Manchmal braucht man einfach seine Ruhe, um wieder ganz bei sich anzukommen. Ich wünsche Dir alles Gute, vor allem eine stabile Gesundheit, aber noch mehr Lebensfreude, die Dich durch evtl. dunkle Stunden trägt.
    Liebe Grüße von Sieglinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.