Flanell- Quilt die Zweite ★ Kuscheliger Loma- Hoodie ★ und eine besondere Verlosung ★

Hey ihr Lieben! Vor zwei Wochen habe ich euch (unter anderem) von meinem Kuscheltraum aus Flanell Nummer 2 erzählt. Am letzten Wochenende (während des Nähdeern- NähWochenendes), habe ich ihn am See fotografiert. Und während ich es seitdem bereits herrlich gemütlich darunter habe, sind nun auch alle Bilder sortiert und ein paar weitere Worte dazu geschrieben. ♥

Meine superdupertollen Quilthalter und die Ergebnisse diesen Spaßes zeige ich euch gleich! ♥ Jetzt erzähle ich erst mal schnell an der Stelle weiter, an der ich zuletzt mit erzählen aufgehört habe.

Das war der Stand der Dinge vor genau zwei Wochen – 35 einzelne Blöcke.

Das Quilt- Puzzle ging dieses Mal erstaunlich schnell! Nach diesem ersten Ansatz musste ich abbrechen und alles wieder zusammen räumen. Das kommt davon, wenn man so etwas mitten im Wohnzimmer ausbreitet.

Im zweiten Anlauf kam ich auf die tolle Idee, dass sich an den „Schleifenknoten“ immer die gleichen Muster treffen sollen. Und damit konnte ich mein optisches Wohlbefinden direkt mit dem ersten Layout überzeugen und die Blöcke zunächst in Reihen, dann zum Top zusammen nähen.

Wie ich quilten wollte, stand in diesem Fall bereits fest. Hierfür hatte ich mir „Elvira“ als kompetente Unterstützung ins Haus geholt. Mit Elvira, ihreszeichens Quilting- Ruler von Angela Walters, lassen sich ganz verschiedene Muster nähen. Ich hatte es für dieses Projekt auf einfache ungleichmäßige Wellen abgesehen.

Quer über den Quilt verlaufend sollten sie das gerade geometrische Muster auflockern. Mit dem Ruler- Fuß und dem großen Freiraum rechts der Nadel ließ sich diese Idee sehr gut umsetzen. (Auch wenn ich es angesichts des Gewichts eines kompletten Flanell- Quilts samt dünnem Baumwoll- Batting mit dem Obertransport- Fuß sicher noch einfacher gehabt hätte.)

Um den Komfort der Epic 980 Q etwas zu verdeutlichen – hier liegt bereits der halbe Quilt aufgerollt rechts der Nadel. Dies entspricht über einem Meter des nicht gerade dünnen Flanell Kuscheltraums.
Wertvolles Zubehör: Quilting- Handschuhe für guten Grip, Quilting- Nadeln und Ruler- Fuß von Husqvarna ® Viking ® sowie der Quilting- Ruler „Elvira“ von Angela Walters.

Das Binding (freilich auch aus Flanell geschnitten) ließ sich dieses Mal sehr viel leichter annähen, als bei meinem ersten Kuscheltraum aus Flanell. Warum? Das weiß ich auch nicht. Ich habe mich einfach darüber gefreut und an einem langen gemütlichen Kinoabend die gut sieben Meter Binding von Hand angenäht.

Und so konnte ich letzte Woche Freitag den Quilt schon mit zum Nähdeerns- Nähwochenende nehmen, zugegebenermaßen in der Hoffnung dort hilfsbereite QuiltHalter zu finden. ♥ Und JA! Nähmädels unter sich, ich hatte hervorragende Fotografierhilfe … … ebenso wie jede Menge Spaß. ♥

♥ Herzlichen Dank an Dominique @Kreamino , Kirsten @AllesKirsche und Sindy @MeinGewissesEtwas . ♥

Und nun wollt ihr den Quilt bestimmt auch noch mal komplett sehen, gell?

Dieses Muster begeistert mich immer wieder. Es besteht aus lauter gleichen Blöcken, die in sich so einfach sind. Die gesamte Dynamik entsteht durch einfaches Drehen.

Und dann noch dieser herrlich kuschelweiche Flanell! ♥ Ja, es war die absolut richtige Entscheidung mir einen solchen Quilt zu nähen. Einfach so.

Ach, ich wollte euch ja auch noch meinen neuen Loma- Hoodie zeigen!

Er ist an besagtem Nähwochenende entstanden, passend Blau und ähnlich kuschlig. Den weichen Breitcord habe ich im letzten Jahr bei Stoff und Stil entdeckt und wusste sofort, es muss ein Loma- Hoodie nach EllePuls daraus werden. Das es so lange dauern sollte, bis ich passendes Kapuzenfutter, Ringelbündchen und Zeit dafür fand … nun ja. Leben eben.

Dafür liebe ich ihn nun um so mehr.

Und! Eine Verlosung hatte ich euch ebenso versprochen!

Hach, und es ist so eine besonders schöne … ♥ Das ganze Geheimnis werde ich morgen bei Instagram lüften. So viel schon heute: meine Freundin Katja Marek hat ein neues Buch geschrieben und die Blöcke darin nach Frauen benannt, die sie schätzt und bewundert. Block 32 heißt Gesine. Wie er ausschaut zeige ich euch morgen (17.11.19) und verlose unter diesem Instagram- Bild dann auch ein PDF- Exemplar von „The New Hexagon 2“!

Ich wünsche euch Glück ihr Lieben ♥ ob bei der Verlosung wenn ihr mögt oder einfach quer durch den ganzen Tag. Habt´s fein ♥

eure Gesine

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir die Epic 980 Q kostenlos von Husqvarna Viking zur Verfügung gestellt wurde. Einfluss auf diesen Artikel wurde damit nicht genommen. Alles Andere ist selbstgekauft und unbeauftragt verlinkt.

8 thoughts on “Flanell- Quilt die Zweite ★ Kuscheliger Loma- Hoodie ★ und eine besondere Verlosung ★

  1. Liebe Gesine, dieser Quilt ist einfach ein Traum und ich bin immer wieder erstaunt, was es da alles zu beachten gibt und was für ein Zubehör die Arbeit hier erleichtert. Irgendwie lag mir die Frage, wie du das mit den Wellen so schön hinbekommen hast, an dem Wochenende schon auf der Zunge und jetzt weiß ich es . Klasse! Es war mir eine Ehre als Quilthalter zu fungieren, liebe Grüße Kirsten

  2. Jetzt habe ich die Entstehung dieses Quilts so schön mitverfolgen können und er sieht einfach wunderbar aus und macht Lust darauf sowas auch zu versuchen. Ich mag diese eher einfachen geometrischen Muster sehr gerne und Flanell ist ein tolles Material, das ich eben erst für mich entdeckt habe und blau … passt … mir fehlt nur das Meerbild, so auf einem schönen roten Fischkutterrand hätte sich der Quilt auch gut gemacht, lach … verzeih bitte, aber mir fällt einfach sofort MEER ein, wenn ich auf deinen Blog gucke :-). Ganz liebe Grüße und auch dir glückliche Tage (allein der Pulli lässt dich schon strahlen) Ingrid

  3. Hach. Ich weiß gar nicht, was ich am tollsten finden mag. Diesen wunderhübschen Flanellquilt (ich liebe Flanell. Es sollte viel mehr schöne Flanellstoffe geben +find*), den bildschönen Hoodie (nehm ich. Genau SO. Großartig, echt. Breitcord, blau, und dann noch so’n retro-Baseball-Buchstabe. G-r-a-n-d-i-o-s ♥), oder einfach alles zusammen, mit diesen tollen Bildern?
    Du machst wirklich fantastische Dinge, liebe Gesine!

    Ich wünsch dir eine wunderbare Adventszeit.
    Herzlich,
    Arlette

  4. Vergessen: dieser Rulerfuß – macht das Spaß? Ich würde das so gerne mal probieren, aber ich trau mich irgendwie nicht. Meine Hände machen seit ein paar Monaten Zicken, wenn ich viel nähe und/oder schweres Nähgut unter der Maschine bewege. Ich weiß, was das ist, und bin unsicher, ob sich das verträgt mit dem Gebrauch eines solchen Fußes…

    1. hm, am liebsten würde ich ja jetzt sagen, komm auf einen Tee vorbei und probiere es aus … denn da spielt bestimmt einiges an persönlichem Empfinden mit. also, die Sache ist die, zum Quilten mit dem Ruler brauchst du beide Hände, sie liegen flach auf dem Quilt und halten den Ruler und bewegen gleichzeitig den Quilt unter der Nadel. hier musst du den Stofftransport ja allein regeln, nix mit Obertransport- Luxus und so. dieser Ruler hier hatte eine schöne Anti- Rutsch- Beschichtung drunter, das machte das Halten angenehm. in wie weit deine Hände das abkönnen, kann ich nicht einschätzen ♥ hast du Chance, das irgendwo auszuprobieren?
      mir macht es Spaß und die Quilting- Möglichkeiten sind so schön! 🙂 ich war dabei richtig glücklich, mich für diese Art des Quiltens und diesen Ruler entschieden zu haben ♥
      ich grüß dich lieb du Liebe! ♥

      1. Ich dank dir sehr für deine detaillierte Antwort. Ich glaub, ich probier das mal. Einen Fuß für das Freihandquilten hab ich eh, und falls es gar nichts ist, finde ich bestimmt jemanden, der so einen Ruler haben mag. Aber erst will das Top des Skillbuilder fertig werden…

        Dir eine schöne Woche.
        Herzlich
        Arlette

        1. Hallo Arlette (unbekannterweise – noch),
          Habe mir in Karlsruhe das Ruler Set von Angela Walter gekauft und auch schon ein wenig getestet.
          Mir fehlt manchmal ein wenig die Voraussicht 🙈😎 und so lande ich gelegentlich beim Rulern irgendwo in der Wildnis. Könnte aber auch an der fehlenden Übung ( dieses Wort gehört irgendwie nicht zu meinem engeren Wortschatz – hüstel) liegen.
          Ich kann Dir gerne anbieten, mich zu besuchen, um die Ruler auszuprobieren. Ich wohne in der Nähe von Schwäbisch Gmünd und habe ein großes Nähreich in dem eine Janome9400QCP wohnt. Muss das als Werbung gekennzeichnet werden? Maschine ist von mir gekauft worden und ich erhalte kein Geld für Werbung 😎.
          Genauere Angaben wie Du mich erreichen kannst, lassen sich bestimmt über Gesine austauschen.

          LG Sabine

          1. Das ist ja lieb ❤️
            Leider wohne ich in Berlin (seufz), und von hier aus ist es überallhin weit…
            Ich glaube aber, das Christkind bringt mir ganz vielleicht auch einen Ruler, und dann probiere ich das einfach mal aus.
            Ganz herzlichen Dank für das nette Angebot 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.