ein mal damit angefangen … WeeBrawBags sind keine Einzelgänger

Es gibt ja so Schnitte, die sieht man immer wieder und findet sie einfach jedes Mal wieder gut. Und irgendwann, ganz plötzlich, ist es so weit und man muss sie nähen! Sofort.

Kennt ihr das? *lach* Bitte sagt jetzt einer „ja“!

Also mir ist es zuletzt vor gut einer Woche so ergangen. Am Samstag hatte ich fleißig vier Pullis zugeschnitten … und am Sonntag dann doch anstatt der Pullis meine erste WeeBrawBag genäht.

Ein lustiges „schauen wir mal, was sich in den Vorräten so findet“ wurde ein fröhliches „oh, das wird so schön“ und führte bereits während des Nähens zu einem vorfreudigen „welche Stoffkombination könnte ich dafür wohl noch vernähen?

Ihr seht schon, ein mal mit diesem lustigen Spiel begonnen …

entstanden im Lauf der Woche ganz nebenbei noch mehr Beutelchen.

Schaden kann es nicht. Ich bin ein Zeitoptimist. Das heißt, ich glaube immer mehr Zeit zu haben, als es tatsächlich der Fall ist *lach* Und so bereite ich mich nebenbei langsam auf dieses alle Jahre wieder völlig überraschend vor der Tür stehende Weihnachtsfest vor *hehe*!

Und meine schöne Nähmaschine hat das fröhliche Material- Kombinationsspiel mit ihrer unglaublichen Anzahl an Zierstichen zusätzlich bereichert! DA wollte ich mich ja die ganze Zeit schon mal durchprobieren! *WooHoo!*

Für diese WeeBrawBag habe ich auf der Epic 980 Q eine Folge von 3 Musterstichen und einem Quiltstich programmiert. Die Muster habe ich per Multi- Touch- Screen etwas verkleinert und der einzelne Quiltstich verlängert „den Faden“ zwischen Nadel und Schere.

„keep calm and quilt on“ – Yeah! Dieses Stoffschätzchen mag ich ja bereits seit Jahren sehr gern. Die Smart Thread Garne hingegen sind noch ganz neu. Bei ihnen war es ähnlich wie beim Schnitt – immer wieder gesehen, Farben und Glanz bewundert und irgendwann … hatte ich praktischerweise Geburtstag *hihi*.

Bei diesem Exemplar habe ich eine Fake- Paspel genäht (also einfach die Innenseite der Einstecktasche größer als die Außenseite zugeschnitten) und einen Sternchen- Zierstich aufgesetzt. Nur den „handmade with love“ Holzknopf und die Größe von etwa 4 Inch x 4 Inch haben diese beiden WeeBrawBags gemeinsam.

Die Erste ist bereits verschenkt, Weitere sind längst zugeschnitten und eine Idee, wie ich noch mehr schöne Zierstiche auf ein Projekt bekomme, habe ich auch im Sinn …

 

Wie sieht es auf eurem Nähtisch aus?

Lustiges Projekte- Durcheinander, übersichtliche Ordnung oder nüscht los?

 

herzlichst, eure Gesine

Dieser Beitrag enthält Werbung:

  • durch Verlinkungen von Schnitt und Garn im Text.
  • Die Epic 980Q wurde mir kostenlos von Husqvarna Viking zur Verfügung gestellt. Einfluss auf diesen Artikel wurde damit nicht genommen.
  • verlinkt bei Creadienstag und zu HOT

 

 

11 thoughts on “ein mal damit angefangen … WeeBrawBags sind keine Einzelgänger

  1. Klasse! Ich liebe Täschchen und kann nie genug davon haben. Und das hat einen besonders ansprechenden Schnitt und die fröhlichen Stoffkombinationen mag ich auch sehr.

    LG

    Sylvia

  2. Sehr, sehr schön, die Täschchen. Ich kenn den einen Stoff ❤️
    Hier ist der November von 6K12B gerade das Hauptthema auf dem Nähtisch – nebst Hosen und Shirts für die Bande, einer Hazel und einem Striketee und einer Jerika für mich… so viele Projekte, so wenig Zeit und über genähte Weihnachtsgeschenke red ich gar nicht erst…

  3. Oh wow, die Täschchen sind klasse geworden! Vielen Dank fürs Zeigen! So tolle Kombis! Du bist ja ein klein wenig „Schuld“ daran, dass ich zum Taschen nähen gefunden habe, indem du Emmas TS4 Sew Along vorgestellt hast… und jetzt wieder so ein tolles Täschchen, ich gehe gleich mal nach dem Schnittmuster schauen 😉
    Vielen Dank auch für die tollen Blöcke vom 6K12B Sew Along… Ich freu mich sehr, dass ihr nächstes Jahr weitermacht!
    LG
    Christiane

  4. Ja, das ist wirklich ein toller Schnitt! Bestimmt super zum Verschenken oder praktisch als Aufbewahrung für Kleinkram oder angefangene Projekte. Könnte auch ein Schnitt sein, den ich irgendwann einfach nähen „muss“ 😉
    Liebe Grüße
    Ronja

  5. Liebe Allie! Ja, geht mir genauso!! Dieses Täschchen wäre jetzt zum Beispiel auch was für meinen Kindernähkurs, also muss ich sie ja quasi vorher probieren und kann dabei die Zierstiche meiner neuen Bernina 770 QE testen. Du siehst, ich verstehe Dich soooo gut (lach) liebe Grüße Deine Ariane

  6. Liebste Gesine,
    die sehen ja alle wundervoll hübsch aus… was tust du denn da rein? können die ganz zu gezogen werden?
    Ich bin leider auch in diesem Jahr mal wieder auf der Suche nach brauchbaren Geschenkideen… und irgendwie will mir nichts einfallen… also nicht für jeden…
    Übrigens… es gab da nen Adventskalendergutschein für die hübschen bunten Fäden und ich hab mir nun 24 aussuchen können… macht es auch nicht wirklich leichter ;o)
    Drück dich lieb ;o*
    Herzliche Grüße
    Martina

  7. Hallo Gesine,
    die Täschen sind klasse! Mal was anderes….hab mir den Schnitt bei Craftsy geholt.
    Auf meinem Nähtisch sieht es zur Zeit a bissle chaotisch aus, da ich mehrere Projekte parallel arbeite: Weihnachtskleinigkeiten zum Verschenken für liebe Menschen ( die Täschchen kommen auch noch dazu) und ein Großprojekt – ein Quilt …. und mitten drin meine Nähmaschine, die mich seit über 30 Jahren treu und ohne „mucken“ begleitet. Es freut mich, dass es auch andere Nähbegeisterte gibt, die mit Husqvarna nähen.

    Liebe Grüße, Renate

  8. Oh Mann, sind die toll!!!
    Die Nähe ich auch mal… vielleicht gleich ?
    Woher ist dieser tolle Rennrad-Stoff? Mein Mann würde ausflippen vor Freude, egal was ich daraus Nähe ?
    Übrigens ein sehr schöner Blog! Da folge ich doch mal direkt…
    Liebe Grüße, Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.