Space Gem

Hallo ihr Lieben!

Letzte Woche habe ich euch in diesem Tutorial eine Methode des Paper Piecing gezeigt, bei der man die Templates wieder verwenden sowie Material und Zeit sparen kann. Dank dieser Technik ist mein Jacks- Quilt nun fertig! *juchhuhh* Dies wäre (für mich) unmöglich gewesen, hätte ich die 120 hierfür benötigten Templates nach der herkömmlichen Methode anfertigen und nach dem Nähen wieder entfernen müssen. Ich zeig´ euch den fertigen Quilt, wenn er vom Longarmquilten bei Saskia zurück ist …
heute habe ich dafür ein Projekt im Gepäck, bei dem ich nur einen einzigen Paper Piecing Block genäht habe. Der Block nennt sich „Space Gem“ und misst 12 inch, also etwa 30,5 cm.


Dafür habe ich dann auch wie gewohnt durch das Papier genäht und das Papier nach dem Nähen wieder abgefummelt. Wenn´s nur ein Block und die Stichlänge klein genug gewählt ist, dann isses ja alles auch nur halb so doppelt *giggle*
Das nun folgende Bild ist lediglich eine Spielerei im Bildbearbeitungsprogramm …

denn für vier Blöcke reichte mein Material nicht aus,
da diese herrlich bunten Stoff- Schönheiten aus einem Charmpack stammen.

Doch was sollte nun aus meinem alleinstehenden Space Gem Block werden?

Etwas Praktisches, so viel war sicher …
Und so wurde in Verbindung mit dem passenden aqua- farbenem Solid eine Ordnerhülle daraus.
Das der Block aufgrund seiner Größe dabei über die Vorderseite bis zur Rückseite hinaus geht,
mag ich dabei besonders gern.
Was drin ist?
Meine Quilt- Muster- Sammlung ♥
die Schnitte ausgedruckt, die Templates in Klarsichthüllen dahinter geordnet.
So mag ich das.
Falls jemanden von euch jetzt nach ein bisschen Paper Piecing sein sollte, habe ich da gerade noch ein paar schöne FreeBooks zum Thema entdeckt. Da wären hier ein lustiger Weihnachtsbaum- Quilt , hier ein wunderschöner Stern oder wie wäre es mit ganz vielen Geschenken? – ist doch schließlich in weniger als zwei Wochen schon der erste Advent und damit Beginn der Vorweihnachtszeit.
Mit weihnachtlichen Nähereien geht es nun auch  bei mir weiter!

Ich freue mich darauf und grüße euch von Herzen!

Bis bald ihr Schätze,
eure
.ig-b- { display: inline-block; }
.ig-b- img { visibility: hidden; }
.ig-b-:hover { background-position: 0 -60px; } .ig-b-:active { background-position: 0 -120px; }
.ig-b-v-24 { width: 137px; height: 24px; background: url(//badges.instagram.com/static/images/ig-badge-view-sprite-24.png) no-repeat 0 0; }
@media only screen and (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2), only screen and (min–moz-device-pixel-ratio: 2), only screen and (-o-min-device-pixel-ratio: 2 / 1), only screen and (min-device-pixel-ratio: 2), only screen and (min-resolution: 192dpi), only screen and (min-resolution: 2dppx) {
.ig-b-v-24 { background-image: url(//badges.instagram.com/static/images/ig-badge-view-sprite-24@2x.png); background-size: 160px 178px; } }
Instagram
Follow on Bloglovin
Schnitt: Space Gem von from blank pages

Stoffe: „Hello Darling“ by Bonnie and Camille for Moda Fabrics über Stoffsalat (derzeit ausverkauft)

39 thoughts on “Space Gem

  1. Liebste Gesine,

    dein Block ist wunderschön geworden!
    Und was für eine tolle Idee, ihn für eine Ordnerhülle für deine gesammelten Quilt-Muster zu verwenden … interessiert hätte mich jetzt noch, wie die Hülle auf der Rückseite aussieht … mit was hast du den Block ergänzt?

    Allerliebste Grüße
    Helga

    1. guten Morgen liebste Helga,
      ergänzt habe ich ihn mit dem aquafarbenem Solid, der der ihn vorn nur knapp einrahmt, hat auf der Rückseite etwas mehr Raum … aber tss! natürlich hast du vollkommen Recht *giggle* ;o) ich hab´s geschrieben aber nicht fotografiert … ich gelobe Besserung … und grüß dich lieb ♥ Gesine

  2. Ein Traum, meine Liebe, hachz so frisch und munter, da bekomme ich doch gerade ein fettes Grinsen ins Gesicht, obwohl ich gerade auf beiden deiner Linkpartys jämmerlich versagt habe. Falls es für dich möglich ist, dann lösch doch bitte die beiden, die nur auf meinen Blog führen, da saß mal wieder die Dummheit vor dem PC…. *g*
    Ich muss später unbedingt nochmal vorbei kommen. Bis dahin, einen schönen Start in den Tag
    Fröhliche Grüße
    Ines

  3. Waaaaaahnsinnig schön!!! Auf dem "Sektor" hab ich mich noch gar nicht bewegt obwohl ich ja eigentlich alles ausprobieren muss 😉 Aber vielleicht irgendwann, so lange schau ich mir deine perfekten Schmuckstücke an! 🙂
    GlG Claudi

  4. Liebe Gesine,
    solche Ordnerhüllen mag ich auch total gerne. Ist es nicht schön, dass man die eigene Arbeit dadurch immer wieder sieht und zur Hand nehmen kann?
    Allerdings ist keine meine Ordnerhüllen so schön geworden wie Deine! Dein Space Gem Block ist ganz zauberhaft geworden. Du hast ein absolut glückliches Händchen für Farben. Einfach fabelhaft.
    Lieben Gruß
    Angie

  5. Liebe Gesine,
    Wow, deine Ordnerhülle sieht fantastisch aus. Die Farben der Stoffe springen einem förmlich entgegen. Ich bin wieder mal begeistert! Danke für die Links.
    Wünsche dir noch eine schöne Woche und viel Spaß bei den Weihnachtsvorbereitungen…
    Liebe Grüße Sandra

    1. … wie gesagt, mag kompliziert aussehen, isses aber nicht :o)
      hast du´s schon mal probiert? die Templates diesen Schnittes passen auf den Millimeter genau aneinander ♥ läuft also von selbst ;o)
      lieben Dank und herzliche Grüße!

  6. Ein toller Stern, liebe Gesine. Der sieht so aufwändig aus. Und die Ordnerhülle ist perfekt dafür. Ich beziehe meine Ordner auch sehr gerne.
    Du bist bei Craftsy unterwegs? Ich mag die Ideen dort auch sehr.

    liebe Grüße
    Iris

    1. Nein! Ganz im Gegenteil! *hinterherruf*
      liebe Katharina, eigentlich isses mega einfach, weil man nicht mehr zu tun hat, als vorgezeichnete Linien nachzunähen :o)
      der Ruf des Komplizierten hält sich völlig zu unrecht. wenn man die Technik einmal durchschaut hat (was mit einfachem ausprobieren schnell getan ist), läufts beinahe von selbst und das Schwierigste ist dann, sich für "die richtigen" Stoffe zu entscheiden ;o)
      grüß dich auch lieb, Gesine

    1. lieben Dank ♥
      freut mich *hihi* ja wenn man´s einmal angefangen hat … *giggle*
      wobei wir beide ja zudem auch noch die Vorliebe für´s EPP teilen, wie ich gesehen hab ♥
      grüß dich lieb und wünsch´ dir weiterhin viel Spaß! :o)

  7. Ganz zauberhaft! Gefällt mir total gut. Da muss man wirklich ganz exakt arbeiten, das hab ich bei meiner XXL Decke schon nicht wirklich hinbekommen. Und das waren nur Quadrate 😉
    Toll!
    Liebe Grüße Nina

  8. Hallo Gesine
    der Block sieht ja wunderschön aus. Auch die Spielerein mit dem Bildbearbeitungsprogramm lässt tolles ahnen. Schade, dass du nur für diesen eingen Block das Material hattest. Auf der anderen Seite … es wäre nie dieser geniale Einband für deinen Ordner entstanden. Ich ziehe meinen Hut
    Liebe Grüße und schönen Abend – Andrea

  9. Liebste Gesine,

    der Block ist einfach zauberhaft und du mit deiner Geduld und deinem Können einfach bewundernswert… bei mir würde es auf jeden Fall ein bisschen am Know-How fehlen und dann in ganz großem Maße an der Geduld :o)
    Ich freue mich schon auf dein nächstes Projekt ;o)

    Liebste Grüße
    Martina

Schreibe einen Kommentar zu Retroline Carolin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.