San Francisco im Sommer

In der letzten Woche war meine Skyline von San Francisco nicht viel mehr, als ein paar aneinander gereihte bunte Schnipsel. Heute freue ich mich, euch meinen fertigen Miniquilt zeigen zu können.

Wie lange geht ein Quilt eigentlich als „Mini“ durch? … Ich weiß es gar nicht aber wie dem auch sei, dieser hier wird mit seinen 77 cm x 30 cm zukünftig über meinem Nähtisch hängen.

Gefertigt ist er nach der „Scrappy Appliqué Technik“ von Shannon Brinkley* im Rahmen ihres derzeitigen Skyline Quilt Along*. Die Farbwahl der Stoffe entstand dabei aus meinen (bunten) Erinnerungen an diese wunderschöne Stadt heraus, mit dem Quilting war es ebenso. Ich habe abseits von Shannon´s vielfältigen Fertigstellungs- Optionen meinen eigenen Weg gefunden, damit dieses Schmuckstück zu „meiner“ Skyline von San Francisco wird.

Das Binding ist für mich ein weiteres kleines Highlight des Quilts. Durch die Schrift wirkt es wie ein wunderbar leichter Rahmen, der gleichzeitig „Geschichten erzählt“ so wie die Stadt selbst es tut. Zudem war der Stoff auch noch ein persönliches Geschenk von Shannon selbst und hat den Weg von Austin (Texas) nach Norddeutschland hinter sich.

Aber hey, es gibt noch mehr zu erzählen!

Denn auch mein Shirt ist neu!

aus dem Bio- Jersey „Geometric“ von Enemenemeins
mit „Ahoi“- Plott von Sanni Made
Aber das war´s immer noch nicht!

Dies hier ist meine neue „Lady Mariella„.
 Ein weiterer Sommer- Lieblingsschnitt von Mialuna.
Und wie gut, dass uns Küstenkindern der Oktober noch so wohl gesonnen ist.
So sind diese Fotos allesamt gestern Nachmittag (5.10.) entstanden.
Liebe Grüße und besten Dank ´für´s Fotografieren 
sei an dieser Stellen noch einmal an Dominique @Kreamino gerichtet.

Und euch allen wünsche ich einen wundervollen RUMStag
und alles erdenklich Gute
eure Gesine
.ig-b- { display: inline-block; }
.ig-b- img { visibility: hidden; }
.ig-b-:hover { background-position: 0 -60px; } .ig-b-:active { background-position: 0 -120px; }
.ig-b-v-24 { width: 137px; height: 24px; background: url(//badges.instagram.com/static/images/ig-badge-view-sprite-24.png) no-repeat 0 0; }
@media only screen and (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2), only screen and (min–moz-device-pixel-ratio: 2), only screen and (-o-min-device-pixel-ratio: 2 / 1), only screen and (min-device-pixel-ratio: 2), only screen and (min-resolution: 192dpi), only screen and (min-resolution: 2dppx) {
.ig-b-v-24 { background-image: url(//badges.instagram.com/static/images/ig-badge-view-sprite-24@2x.png); background-size: 160px 178px; } }
Instagram 
 

*Information: Dies ist ein Affiliate- Link. Er führt dich in einen
Shop, den ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung
gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine
Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Dankeschön!

23 thoughts on “San Francisco im Sommer

  1. Dein neuner "Mini"quilt ist der absolute Hammer! Soooo wunderschön geworden, und nicht nur, weil es die Skyline meiner absoluten Lieblingsstadt ist!
    Deine Shirts sind auch klasse geworden und wie ich sehe, konntest du dich dann doch noch für ein Paar Knöpfe entscheiden, und hast nicht doch alle genommen…. *g*
    LG Kristina

  2. Du Sonnenschein!!!!! Ich weiß gar nicht was am schönsten ist…doch du! Aber auch deine Shirts und der Quillt…du weiß ja was ich von dieser Fummelarbeit halte 😉 Toll!
    Liebe Grüße,
    Lee

  3. Diesen Mini-Quilt würde ich mir auch sofort über meinen Nähtisch hängen. Super schön! Die anderen Bilder erzählen nicht nur von der Oktobersonne sondern auch von viel Spaß bei Eurem Fotoshooting.
    Viele Grüße
    Martina

  4. Liebe Gesine,
    der Skyline-Quilt ist einfach umwerfend geworden. Eine tolle Erinnerung über dem Nähtisch. Die Quilts, die an diesem Ort hängen, wachsen einem sowieso besonders ans Herz…
    LG
    Valomea

  5. Liebste Gesine,

    deine Skyline mit samt ihren Sonnenstrahlen ist wunderschön und ich bewundere immer wieder, wie du aus so kleinen Stoffschnipseln so tolle Bilder zaubern kannst :o)
    Die beiden T-Shirts finde ich wunderschön und sie stehen dir sehr gut…
    Sonne hatten wir gestern auch, allerdings die Temperaturen um in T-Shirt draußen rum zu rennen waren leider nicht gegeben ;o)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag und ein noch wundervolleres Wochenende

    Drück dich lieb
    Martina

  6. Was für ein toller Mini-Quilt dir da gelungen ist. Ich bin immer wieder erstaunt wie du aus kleinsten Schnipseln tolle Bilder zauberst 😉
    Auch die T-Shirt´s finde ich wahnsinnig toll, wobei mir das Letzt am besten gefällt, es ist so schön farbenfroh und leuchtet. Perfekt für den Herbstanfang 😉

    Liebe Grüße
    Mira

  7. Die Überlegung, wie lang ein Quilt noch als Mini gilt, hatte ich gestern auch.
    Solange du so kleine Teile vernähst zählt es aus alle Fälle als Mini, egal wie groß das Endergebnis ist.
    Ich hab mal bei Shannon nachgeschaut, das ist ja Wahnsinn, was es alle gibt.
    Deine Art zu quilten gefällt mir besonders gut, es ist, als ob die Sonne über San Fransisco scheint und die Häuser bilden jetzt eine Einheit.
    Ich hab dir ja schon geschrieben, dass ich auch die einfarbige Rückseite Klasse finde!
    Ich bin gespannt, welche tollen Quilts du uns noch alles zeigst, spornt es mich doch an, immer wieder etwas Neues und auch Schwierigeres zu versuchen!
    Bei den T-Shirts mag ich besonders das geometrische, weil es eher "meins" ist, wobei das Ringelshirt ganz klar "deins" ist!
    In beiden schaust du wunderhübsch aus!!!
    Ich freue mich schon sehr darauf, dich wiederzusehen!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

  8. wow! wow! wow! …. so eine schöne Frau mit so tollen Shirts und einem klasse Quilt! Und alles durfte ich vor meiner Linse haben <3 hach… Der Fotonachmittag hat sich richtig gelohnt und ich freu mich schon auf das nächste Fotodate!
    Liebste Grüße Dominique
    Drück dich!

  9. Liebe Gesine,

    Dein Blog Post ist ja vollgepackt mit wunderschönen Sachen. Dein Quilt ist so schön geworden und wie du so darüber schreibst, ist es ein ganz persönliches Erinnerungsstück geworden. Ganz toll!
    Deine beiden Shirts gefallen mir super, schöne Stoffe und hey, es ist ein gelber Knopf geworden, lach.
    Ich drück dich!

    Herzliche Grüße
    Janin

  10. Liebe Gesine,
    als ich die Anfänge von Deinem Miniquilt gesehen habe, konnte ich es mir nicht so recht vorstellen, aber jetzt bin ich hellauf begeistert. Der sieht wunder-, wunderschön aus und Du kannst unheimlich stolz auf Dich sein. Die Stoffe, die Du ausgesucht hast, sind wunderbar leicht und herbstlich frisch, oder sind sie doch eher der Frühling? Ich glaube, sie passen zu beiden Jahrenszeiten. Wenn ich Deinen Quilt so sehe, könnte ich glatt schwach werden und so etwas auch mal probieren…
    Auch Deine Shirts sehen ganz toll aus. Eines ist schöner als das andere.
    Liebe Grüße Viola

  11. So, liebe Gesine, Du bist Schuld: Jetzt habe ich mir das Buch bestellt und überlege mal, ob mir so etwas auch gelingen könnte… 😉 Allerdings werde ich, wenn es klappt, meine "eigene" Skyline nähen.
    Liebe Grüße Viola

  12. Pingback: Stoffträume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.