das GLÜCK findet seinen Weg

Manchmal läuft es anders als gedacht, auch beim Nähen.
So dachte ich, als ich das Schnittmuster der Tiny Hearts in die Hände bekam, ich würde diesen Mini Quilt komplett aus den Resten meiner Backyard Roses Stoffe nähen. Da es sich wie gesagt um Reststücke handelt, sollten die neun Herzen diesen Musters einfach bunt werden und ich nahm, was mir zur Verfügung stand.
Doch dann … als die elf Herzen fertig waren und ich mir gerade deren Anordnung überlegen wollte … fügten sich vier von ihnen wie durch Zauberhand zu einem Glückskleeblatt zusammen. Und mit diesem Bild vor Augen war es mir einfach unmöglich, sie wieder auseinander zu reißen. Diese vier grünen Herzen gehörten zusammen, alles Andere konnte ich unmöglich verantworten. *zwinker*

 

Also blieben mir sieben Herzen, es fehlten Zwei und meine Reste reichten nicht für mehr. Das hatte ich nun davon und setzte für einen Tiny Hearts Mini Quilt in Original Version komplett neu an.
Die zweite Runde Stoffauswahl, Zuschnitt und Herzen nähen kostete mich etwa anderthalb Stunden (nur Quilt Top) – diese Information mal so am Rande, da ich bei Instagram gefragt wurde, ob sich dieses Projekt als kurzfristige Geschenkidee eignet. Ich denke, dass tut es auf jeden Fall!
Und apropos Geschenkidee, aus fünf der verbliebenen Herzen wurden ein weiterer Glücksklee und eine herzige Grußkarte.

Glückskleeblätter von der Küste sind übrigens immer blau. *zwinker*
Das liegt vermutlich an Meer und blauem Himmel.
Wollt ihr noch ein bisschen sitzen bleiben und schauen?
Oder darf ich euch noch eben kurz die „Postkarte“ zeigen? *hihi*
So ihr Schätze, ich danke euch für eure Zeit und wünsche euch einen Wunder- vollen Tag mit zauberhaften Glücksmomenten, seien es Große oder Kleine, genießt sie und habt es fein.
eure Gesine
Okay, nur eins noch, ja?
und dann ab mit den Tiny Hearts zum Creadienstag, den Dienstagsdingen, Handmade on Tuesday sowie den Herzensangelegenheiten! *schwup!*

21 thoughts on “das GLÜCK findet seinen Weg

  1. Das ist soooo schön!! Das würde ich auch total gerne nähen!! Aber dein Kissen auch und dann ist ja auch schon fast wieder Februar *soifz*. Und ne neue Tasche brauch ich auch mal und eine neue Geldbörse usw… *lach* Meine Tage sind zu kurz!
    GlG Claudi

  2. Liebste Gesine,

    die sehen alle sooo wunderschön aus… bevor ich mich jetzt aber von deinen Herzen und Kleeblättern anstecken lasse sollte ich mal noch den Januar-Block von 6 Köpfe – 12 Monate nähen… immerhin, ich habe meine Stoffwahl getroffen ;o)
    Aber dennoch, deine Herzen haben es mir angetan…

    Drück dich lieb und schick dir herzliche Grüße

    Martina

  3. Sehr, sehr schön, sowas von herzig. Naja wie heißt es immer so schön… wie der Herr so´s G´scherr… *g*
    Drück dich lieb, wünsch dir einen tollen Tag und schau noch bissl auf´s Meer, hier ist Nebel… grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    Ines *g*

  4. Ich will bitte noch ins Meer gucken … die Herzen sind wunderbar und ihre Kombinationen superschön. Sie eignen sich aber nur für so versierte Näherinnen wie dich als Geschenkprojekt – wenn ich denke wie lange ich heute für den Block gebraucht habe … ich geh mal üben. LG Ingrid

  5. Guten Morgen liebe Gesine
    deine Herzen sind soooo schön geworden und ich mag deine vielen Details, die du immer so liebevoll "versteckst".
    Danke für den schönen Ausflug und die kleine Brise frische Luft.
    Liebe Grüße – Andrea

  6. Hallo Gesine,

    das ist mal wieder ein zauberhaftes Werk von dir! Da steckt soviel drin. Ich hab tatsächlich lange auf das Bild mit dem Meer geschaut und bin gedanklich mal kurz im Urlaub gewesen. 😉
    Eine schöne kleine Reise.

    Alles Liebe und eine tolle Woche.
    Susen

  7. Einfach wunderhübsch – das Kleeblatt und die Herzen.
    Und Danke für den kurzen Trip ans mehr – hat gut getan und er hätte ruhig ein bisschen länger sein können 😉 🙂

    Liebe Grüße,
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.